Das Verfahren

Wie ist das weitere Verfahren?

1. Aktiv-Ausstellung

Schon während der Ausstellung laden wir Sie zu „Fishbowl“-Diskussionen zu einzelnen Themenfeldern ein. Die Termine finden Sie unter Veranstaltungen. Sprechen Sie uns auch gern an.

2. Beteiligung Mittelmole

Für die städtebauliche Entwicklung der Mittelmole startet in Kürze ein eigenes umfangreiches Planungswerkstattverfahren. Die Ergebnisse fließen in die Fortschreibung des Strukturkonzepts ein. Achten Sie auf die Ankündigungen in Presse und Internet.

3. Themenforen

Zu den Handlungsfeldern werden wir spezifische Themenforen anbieten. Vorgesehen sind Diskussionsforen zu 1) Städtebau und Ortsbild, Grün- und Landschaftsplanung, 2) Wirtschaft, Tourismus und Kreuzschifffahrt, 3) Wohnen und Infrastruktur, 4) Verkehr und Mobilität.

4. Quartiers-gespräche

Kleinräumige Fragen und Problemstellungen werden wir in einzelnen Quartiersgesprächen mit Ihnen gemeinsam erörtern.

5. Projektwochen Schulen

Kinder und Jugendliche werden ihre Interessen, Meinungen und Ideen zum Thema „Kinder- und jugendgerechte Ortsentwicklung“ im Rahmen einer gemeinsam mit den beiden Schulen in Warnemünde durchgeführten Projektwoche erarbeiten.

Alle Ergebnisse dieser Diskussionen und Beteiligungsverfahren werden dokumentiert und ausgewertet. Sie sind zentraler Bestandteil und Grundlage für die weiteren Abstimmungen, u.a. mit den Fachämtern, und der Ausarbeitung der Fortschreibung. Der Entwurf für die Fortschreibung des Strukturkonzepts wird im 1. Quartal 2021 fertiggestellt.

6. Beschluss der Bürgerschaft

Der Entwurf für die Fortschreibung des Strukturkonzepts wird anschließend in den politischen Gremien beraten und soll schließlich von der Bürgerschaft der Hanse- und Universitätsstadt Rostock verabschiedet werden.