Parkplatz Strand Mitte

Eng mit den Aufgaben und Maßnahmen zum „Ortseingangs West“ verbunden sind der Handlungsschwerpunkt „Parkplatz Strand Mitte“ und insbesondere die hier verorteten „Neuralgischen Punkte“:

a) Kleiner Sommerweg mit dem Zusammentreffen von Radwander- und Fußweg, der „Strandoase Düne“, dem Fußgängerüberweg mit Ampel zum Parkplatz sowie der Zufahrt-West zum Parkplatz und
b) Parkplatzzufahrt-Ost mit der Zufahrt für die lokalen, regionalen und überregionalen Busse zur Jugendherberge, zum Tennisverein Blau-Weiß-Warnemünde, zur Kleingartenanlage „Am Meer des Friedens“ sowie zum „Wohnpark Parkstraße“, aber auch dem Fußgängerüberweg mit Ampel und dem Gastro-Standort Fischkiosk „Royal Fisch Warnemünde“.

Diese Punkte spielen eine besondere Rolle und verdienen damit eine besondere Betrachtung bei der Verbesserung, Aufwertung und Neuordnung dieses Standortes. Im Zusammenhang mit der Umsetzung des Parkraumkonzeptes für Warnemünde („Errichtung dezentraler Stellplatzanlagen u.a. an den Ortseingängen“) wird die Stellplatzkapazität auf der Parkplatzfläche erweitert und dafür auf der Rückseite der Fläche eine Parkpalette errichtet. Insgesamt sollen ca. 500 Stellplätze zusätzlich ausgewiesen werden. Hiermit verbunden sind u.a. die Einrichtung eines Mobility-Hubs – eines Verknüpfungspunkts verschiedener Mobilitätsformen – mit kleinteiligem Einzelhandel sowie eine Neuordnung der Erschließung, der Wegeführungen und der Verzahnung mit dem Bereich Parkstraße.

1 Kommentare

  1. Bärbel Beuse

    Es wäre schön, wenn im Rahmen dieser Umgestaltung die Flixbushaltestelle verlegt werden könnte, so dass sie nicht mehr direkt vor den Wohngebäuden Parkstrasse 46 g-l (Dünenquartier, dauerhaft bewohnte Wiro-Mietwohnungen) liegt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar zusammen mit Ihrem Namen. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an fsk-warnemuende@bsr-hamburg.de widerrufen.*