Nördl. historischer Kern (2)

Foto: Karte vom Quartier 2

Stärken 

  • Attraktives, einheitliches, kompaktes städtebauliches Ortsbild mit gut erhaltener historischer Bebauung
  • überwiegend gut eingefügte Neubauten mit einer guten Mischung
  • Gebäudebestand überwiegend saniert
  • neu sanierte Grundschule
  • neu sanierte Anastasia-, Alexandrinen- und Seestraße plus Straße am Leuchtturm
  • Erneuerung des Georginenplatzes

Schwächen 

  • Straßenraum Friedrich-Franz-Straße, Hermannstraße, Schulstraße
  • deutlich unterschiedliche Qualitäten von Straßenräumen und Durchgängen
  • Tlw. dringend erneuerungsbedürftige Fußwege, nicht barrierefreie Straßenübergänge, schlechte Bordsteinkanten, etc.
  • Mit parkenden Autos überlastete Straßenräume, tlw. parkende Autos in Verbotsbereichen
  • Fahrradwege nicht vorhanden
Foto: Platz Straße Am Leuchtturm

Platz Straße Am Leuchtturm
Foto: Zugeparkter Kirchenplatz

Zugeparkter Kirchenplatz
Foto: Straßenraum Friedrich-Franz- Straße

Straßenraum Friedrich-Franz- Straße
Foto: Frisch sanierter Straßenraum Alexandrinenstraße

Frisch sanierter Straßenraum Alexandrinenstraße

So könnte man es bewerten 

Das historische Zentrum der Stadt. Der Kirchenplatz wurde aufwändig saniert und strahlt Wertigkeit aus. Die angrenzenden Lokale laden zum Verweilen ein. Lediglich der Parkplatz direkt an der Kirche und der kreisende Verkehr um den Platz stören das gestaltete und harmonische Bild, wie auch das bunte Treiben. Der Fokus liegt direkt angrenzend aber auch abseits davon auf dem Kirchenplatz. Die Umgebung nimmt Bezug auf ihn.

Die abgehenden Straßen und Straßenräume befinden sich in Teilen in sehr unterschiedlichem Zustand, wie die Alexandrinen-, Friedrich-Franz- und Anastasiastraße zeigen. Die Fußwege sind teilweise sanierungsbedürftig und nicht barrierefrei. Fahrradwege sind größtenteils leider nicht vorhanden. Trotz des großen Stellplatzangebotes dominiert der ruhende Verkehr die Seitenstraßen. Er blockiert teilweise die Fußwege, welche aufgrund ihrer Größe ohnehin schon überlastet wirken.

Die neu gestaltete Seestraße mit Platz und Straße Am Leuchtturm hat für eine beeindruckende Aufwertung des Übergangs von der Ortslage über die Promenade zum Strand gesorgt, die einem alten Seebad würdig ist.

Forum Quartier 2

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar zusammen mit Ihrem Namen. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an fsk-warnemuende@bsr-hamburg.de widerrufen.*