Themen

Auswertung zur Priorisierung der Ziele je Handlungsfeld

Während der Ausstellung zur Fortschreibung des Strukturkonzeptes Warnemünde hatten die Besucher die Möglichkeit bestimmte Themen als besonders wichtig zu markieren. Dafür stand jedem Besucher in Form von Klebepunkten insgesamt 5 Stimmen zur Verfügung, um Themenkomplexe hervorzuheben. Die Anzahl der Stimmen wurde dafür bewusst auf 5 begrenzt, damit die Besucher eine für sich persönliche Hierarchie erstellen können, sodass eine Gewichtung der Themenkomplexe erfolgen kann.

Besonderes Augenmerk gilt den einzelnen Handlungsfeldern des Strukturkonzeptes und der Priorisierung der einzelnen Ziele durch die Besucher. So wurden am Ende der Ausstellung die Anzahl der Klebepunkte pro Ziel gezählt, um daraus eine Rangfolge der Ziele im jeweiligen Handlungsfeld zu erstellen. Hat ein Ziel bzw. Handlungsfeld eine besonders niedrige Stimmenanzahl erhalten, bedeutet dies nicht, dass es im Rahmen der Fortschreibung weniger Berücksichtigung findet, sondern ist lediglich ein Indiz der „externen Betrachtung“.

Insgesamt wurden 1268 Stimmen zur Priorisierung der Ziele abgegeben.

Das Handlungsfeld I. Städtebau & Ortsbild mit insgesamt 463 Stimmabgaben mit Abstand als am wichtigsten betrachtet wird.
Die Handlungsfelder II. Verkehr & Mobilität (237) und Handlungsfeld IV. Tourismus & Kreuzfahrtschifffahrt (282) sind ebenfalls von enormer Bedeutung.
Die Handlungsfelder III. Wirtschaft & Gewerbe (74), Handlungsfeld V. Wohnen (80) und Handlungsfeld VI. Infrastruktur (78) haben eine identische aber deutlich geminderte Priorität bei den Bewohnern.
Das Handlungsfeld VII. Klima & Umweltschutz spielt eine untergeordnete Rolle.

Die Ergebnisse finden Sie unter den einzelnen Handlungsfeldern: